„Flüchtlingskrise“ dient der One-World-Agenda

UN und Weltbank rufen nach totaler Erfassung aller Menschen. Die UN-Flüchtlingskommission hatte bereits im Mai Accenture, einen internationalen Technologiedienstleister, erwählt, sein Biometric Identity Management System zur Erfassung und Überwachung von Flüchtlingen einzusetzen. Es sollen biometrische Daten von Gesicht, Iris und Fingerabdrücken gesammelt und in einer zentralen Datenbank des UN-Flüchtlingsrates (UNHCR) in Genf gespeichert werden.

Die Weltbank ruft nun, zusammen mit Accenture, nach einer Einführung universeller biometrischer ID-Karten, da es etwa 1,8Mrd Menschen ohne Ausweisdokumente gebe, die dadurch keinen Zugang zu Dienstleistungen hätten. Außerdem können sie schwieriger überwacht werden.

„The ID cards are important for helping to ensure that refugees can have access to services, and for keeping track of refugee populations.“

 

Dass die „Flüchtlingskrise“ inszeniert ist, sollte, vor allem angesichts solcher Meldungen, nicht bezweifelt werden. Das Ziel ist die totalle Kontrolle, durch eine Weltregierung. Die Bibel hat es vorhergesagt und wir sehen ihre Aussagen vor unseren Augen in Erfüllung gehen.

Die EU ist erweist sich immer mehr als nicht tragfähig, weshalb als Lösung in naher Zukunft eine Weltregierung präsentiert werden wird.

James Warburg, Mitglied des Council on Foreign Relations, sagte zu dessen Senat am 17.2.1950:

„We shall have World Government, whether or not we like it. The only question is whether World Government will be achieved by conquest or consent.“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s